Lukas 1Nach Langensteinbach ruft der Erzberg

Dem 24-Stunden-Rennen in Sachsen folgt Hard-Enduro-Herausforderung in Österreich - 03.06.2015 17:12 Uhr

HILPOLTSTEIN - Der Hilpoltsteiner Lukas Krauß und der aus Putzenreuth (Kammerstein) stammende Thomas Schmidt hielten beim 24-Stunden-Rennen in Langensteinbach (Sachsen) nicht nur durch, sondern fuhren sensationell auf den zweiten Platz vor. Dieses Hard Enduro-Rennen kann im Einer-, Zweier- oder Vierer-Team bestritten werden, wobei jede Mannschaft mit zwei Gelände-Motorrädern in den Wettbewerb startet. Es geht darum, in 24 Stunden möglichst viele der etwa zwölf Minuten langen Runden zu bewältigen.